Eine Ode an den Grill

Wenn ein neuer Grill ankommt

Hab ich letztens vom Wettstreiten um den größten Pool des Dorfes was erzählt? Es wird noch besser… der Grill eines Mannes. Bei uns kam die Tage ein neuer an. Grill natürlich. Mann bleibt. Es hieß bei uns ja bis vor zwei Jahren: „Nix schmeckt besser als Fleisch auf einem Kohle Grill. Nix geht über Kohle. Niemals grille ich mal mit Gas.“ Aha. Jetzt: hat jeder neben seinem riesigen Pool einen riesigen Gasgrill. Größer, heißer, leckerer.

Zum Leidwesen des Mannes wurde das Teil in mehreren Einzelteilen geliefert, aber mir war es eine Freude meinen Mann beim Aufbauen anzufeuern, damit er bald selber anfeuern kann. Bei sowas Wichtigem wie ein Grill ist er da auch plötzlich sehr motiviert und gewissenhaft und arbeitet bis zum Ende durch. Bei Möbeln macht er schon mal eine stundenlange Pause. Komisch.

Eine Ode am Grill. Foto Anne Mertens

Am letzten Wochenende war noch spontan Kommunion bei uns in Capelle und so konnte der Grill beim Nachbarschaft-Danke-Würstchen endlich eingeweiht werden. Ich schwöre, ich habe einen Tusch gehört, als mein Mann die Abdeckung langsam hochzog und das beste Stück (der Grill) zum Vorschein kam. Und ein Raunen hörte ich ebenfalls und sah offene (hungrige und staunende) Mäuler bei den Männern die drum rumstanden. Herrlicher Anblick.

Dann wurde gefachsimpelt und bestaunt und tatsächlich wurde auch irgendwann mal gegrillt 😂. Zur Freude aller Frauen die sich beim Sekt über die Grill-Verrückte Männerschar amüsierten. Würde ich Fleisch essen, ich hätte sicher laut „Schmeckt das geil, das Teil“ gerufen. So blieb es beim: „Schatz, mein Toastbrot schmeckt ja mega wahnsinnig super gut vom Gasgrill.“

Und bei euch im Dorf: wie groß ist euer Grill? Und kommt es auch auf die Größe an? Oder auf die Technik? Und schmeckt man (n) wirklich einen Unterschied? Und hab ich als Nicht Fleischfresser jetzt wirklich eine ganzen Text nur über den Grill geschrieben?

In diesem Sinne: Grill raus, Fleisch rein. Anne Kaffeekanne Mertens

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.