Viele Hände ….

Ascheberger Blauröcke ziehen um

ASCHEBERG. Wie sagt man doch immer so schön: Viele Hände rasches Ende! Die vielen Hände waren heute aber auch nötig, zumindest am Feuerwehrgerätehaus. Halt, falsch! An den beiden Feuerwehrgerätehäusern in Ascheberg. Denn heute stand der Umzug vom alten in das neue Feuerwehrgerätehaus an. Oder sagen wir besser so, der restliche Umzug. Immerhin ist ja ein Teil des Umzuges schon erfolgt. Was alles genau geschehen ist, und wieviel Zeit die Blauröcke für den gesamten Umzug benötigt haben, all lest Ihr in Kürze hier. Tina Nitsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.