Unverhofft kommt oft

Nail Art by Barija jetzt in neuen Räumlichkeiten

ASCHEBERG. Manchmal kommt es anders als frau denkt. Und das zudem noch ganz plötzlich. Getreu dem Motto „die spontanen Ideen“ sind die besten. Selbst dann, wenn sie in Zeiten wie diesen offeriert werden. An einen Umzug hat Barija (Nail Art by Barija) vor zwei Monaten in keinster Weise gedacht. „Nein, ich habe mich ja sehr wohl gefühlt in meinem kleinen Laden an der Lohstraße“, erzählt sie. Doch dann kam ihr Bruder Bajram Ibraim eines Abends zu Besuch und erzählte ihr, dass er Räumlichkeiten an der Biete 2a pachten wolle und da sei noch Platz für sie.

Für Barija Kojtazi kam der Vorschlag überraschend. „Da musste ich erst einmal eine Nacht drüber schlafen“, sagt sie, „das aber nur, weil ich bis dahin ja nie einen Gedanken daran verschwendet hatte, mich von meinem gerade mal rund 30 qm kleinen Laden an der Lohstraße 4 zu trennen“. Sorgen, dass dieser Schritt in einer ungewöhnlichen Zeit stattfindet, hat sie sich überhaupt nicht gemacht. „Darüber habe ich ehrlich gestanden noch nicht einmal nachgedacht“, gibt sie zu. Obwohl auch sie, wie ganz viele andere Mamas, wochenlang den Spagat zwischen Homeschooling, Haushalt, Familie und Beruf machen musste.

Nach der „einen Nacht“ war für sie dann klar: „Ich wage den Schritt“. Gesagt, getan. Vom Vorschlag ihres Bruders bis zum Umzug an die Biete 2a sind gerade einmal zwei Monate vergangen. „Und jetzt bin ich hier in den neuen Räumlichkeiten“, sagt die Aschebergerin lachend. So schnell kann es gehen. Unverhofft kommt manchmal eben doch oft! Tina Nitsche

Info:
Der Umzug von „Nail Art by Barija“ bringt nicht nur sehr viel mehr Platz (insgesamt stehen ihr jetzt 60 qm zur Verfügung) mit sich, sondern mit ihm halten künftig auch neue Ideen und Angebotserweiterungen Einzug. Dazu dann an anderer Stelle mehr.

Nail Art by Barija, Biete 2a, 59387 Ascheberg, Termine nach telefonischer Vereinbarung unter Tel: 0 152-29 28 77 83

Das neue Ladenlokal an der Biete 2a umfasst sogar mehrere Räume und damit viel mehr Platz. Foto: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.