Mal doch mal einen Frosch

Sommerferienaktion auf dem Grundschulhof in Ascheberg

ASCHEBERG. Die Sommerferien sind längst angebrochen und eines steht fest: Die Ferien 2020 sind anders. Kein Ferienlager, nicht mal eben abheben und irgendwo hin düsen – nein, diese Ferien sind von der aktuellen (Corona-) Situation geprägt.

Doch wie heißt es so schön: Man kann aus allem das Beste machen. Und dazu reichen oftmals nur ein paar wenige Zutaten. Bunte Malkreide zum Beispiel. Mit der lassen sich richtig schöne Bilder auf den Asphalt zaubern. Und auch wenn das Sommerferienprogramm 2020 anders ist als sonst: Manche Angebote finden dennoch statt. Die UWG-Straßenmalaktion zum Beispiel. Kleine Künstler bis 12 Jahre dürfen sich freuen: Am Donnerstag, 9. Juli, dürfen sie beim ersten Termin auf dem Schulhof der St. Lambertus Grundschule Ascheberg loslegen und ihn nach Herzenslust bunt verzieren. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, der Motivwahl auch nicht. Einen Vorschlag hätten die Organisatoren jedoch: Malt doch einfach einen Frosch. Wieso Frosch? Ganz einfach; Der steht als Symbol für den Umweltschutz.

Ach ja, und alle Kinder die teilnehmen, erhalten dabei einen Preis. Das klingt doch super, oder?

Stellt sich jetzt nur noch die Frage, was Ihr tun müsst? Ganz einfach: Kommt am Donnerstag, 9. Juli, zum Schulhof der Grundschule in Ascheberg. Dort startet die UWG-Malaktion um 15 Uhr. Enden wird sie gegen 16.30 Uhr. Was Ihr mitbringen müsst? Gute Laune und Freude am Malen. Die Kreide wird von der UWG gestellt. Tina Nitsche

Info:
Anmelden könnt Ihr Euch bei Barbara Kehrmann, Tel. (0 25 93) 72 00 oder spontan vorbeikommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.