Gute Ergebnisse bei Herberner Blutspende

Beim dritten Blutspendetermin im neuen DRK Haus Herbern (ehemals Jochen-Klepper Haus) an der Ostlandstraße 9a in Herbern verzeichnete das Deutsche Rote Kreuz (DRK) insgesamt 188 Spender. Stolz sind die Mitglieder vom Ortsverband auf die fünfzehn Erstspender, die den kleinen „Pieks“ in der Armbeuge in den Dienst der guten Sache stellten, wie Claudia Gräwe vom Blutspendeteam betonte.

An zwei Tagen (Donnerstag 113 und Freitag 75 Spender*innen) wurde der rote Lebenssaft gespendet. Dieses Mal konnten erstmalig vorab Termine reserviert werden. Somit waren die Wartezeiten gleich Null. Für die Blutspender gab es anschließend als Dankeschön ein Lunchpaket mit nach Hause.

Das Angebot der Terminvergabe soll bei der kommenden Spende im Oktober (Di. 27.10.2020 und Mi. 28.10.2020) weiter fokussiert und verbreitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.