Eine-Welt-Gruppe lädt zum ganz besonderen Gottesdienst

Neue Marmeladenglas-Aktion startet

Am Sonntag, 25. Oktober, lädt die Eine-Welt-Gruppe Ascheberg um 10 Uhr zu einem besonders gestalteten Gottesdienst der Weltmission ein.  Das diesjährige Thema in der Pfarrkirche St. Lambertus lautet dann: „Selig, die Frieden stiften und Solidarität leben.“

Missio stellt dabei Westafrika in den Blickpunkt,. Denn diese Region zählt zu den ärmsten der Erde. Die Menschen dort leiden besonders unter Krieg und islamistischen Terror. Das Coronavirus überfordert die Gesundheitssysteme und verschärft zusätzlich die Konflikte.

Die Eine-Welt-Gruppe Ascheberg startet eine neue Marmeladenglas-Aktion. Foto: Eine Welt Gruppe Ascheberg

Nach dem Gottesdienst startet die Eine-Welt-Gruppe Ascheberg dann überdies eine neue Marmeladenglas-Aktion. „Jeder Cent zählt “ heißt es dann. Was es bedeutet? Ganz einfach in den Marmeladengläsern wird Kleingeld gesammelt.

Was für den einzelnen ein bisschen Kupfergeld ist, bedeutet in der Summe echte Hilfe für das Projekt „Unterstützende Hilfe für Menschen in Not “ in Lima/Peru.

Leere Gläser können aus der Kirche mitgenommen werden und mit Münzen gefüllt am Misereor Sonntag 2021, bei den Kontaktpersonen der Eine-Welt-Gruppe (Mechthild Rüschenschmidt / Maria Aßmuth) oder im Pfarrbüro abgegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.