Duo Christmas begeistert Bewohner der Altenheime St. Benedikt und St. Lambertus mit kleinem Weihnachtskonzert

Jürgen Sartorius und Tim Berger begeisterten erst die Bewohner des Malteserstiftes und anschließend im Altenheim St. Lambertus. Foto: Isabel Schütte

Leuchtende Augen und im Takt wippende Senioren. Am Mittwochnachmittag begeisterte das Duo Christmas mit Tim Berger und Jürgen Sartorius die Bewohner des Malteserstiftes St. Benedikt mit einem kleinen weihnachtlichen Open Air Konzert.

Coronaconform saßen die Senioren vor geöffneten Fenstern in der Cafeteria im Erdgeschoss. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Im Gegenteil – die Bewohner der Pflegeeinrichtung sangen bei den Weihnachtsklassikern mit und ließen  für sechzig Minuten die Zeit in Vergessenheit geraten. Das Christmas Duo rockte mit Rolf Zuckowskis Weihnachtsbäckerei, aber auch „Feliz Navidad“, „Oh Tannenbaum“ standen auf der Agenda.

Glück braucht manchmal nicht viel. Musik kann man nicht nur hören sondern auch fühlen. Foto: Isabel Schütte

„Einfach nur toll. Die beiden müssen auf jeden Fall wiederkommen“, schwärmte Pflegeleiterin Nicole Fischer. Finanziert und in die Wege geleitet wurde diese Veranstaltung von den Freien Wählern e. V..

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Stephan Heitbaum ließ hier seine guten Kontakte spielen. Nach dem Auftritt in Herbern ging es im Anschluss zum Altenheim St. Lambertus. Dort gab es ebenfalls eine Stunde Musik von Sartorius und Berger. Die funkelnden Augen der Bewohner strahlten mit dem Weihnachtsbaum um die Wette. Mehr Dankbarkeit kann man nicht ausdrücken. Isabel Schütte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.